Springe zum Inhalt

Jugendarbeit

Den Reitschülern steht ein Shetlandpony (Karlchen), ein Deutsches Reitpony (Nando) sowie einige Großpferde (Carpalino, Dara, Gitano, Lothar, Shakira, Sunlight, Wibay und Willy) zur Verfügung. Diese können Sie unter der Kategorie "Schulpferde" ansehen.

Für die fortgeschrittenen Reitschüler werden auch ein paar Turnierpferde (Capriator, Fishermen´s Girl und Nebulo) eingesetzt.

Über das ganze Jahr verteilt finden Reitkurse für Groß und Klein statt.

Der Verein Pferdefreunde Frankenhöhe e.V. gewährt allen Kindern und Jugendlichen des Vereins einmal pro Jahr einen Zuschuss für einen solchen Reitkurs.

Interessierte Kinder können an jedem Tag der Woche eine halbe Stunde mit einem Pony an der Longe verbringen. Angewiesen von der Pferdewirtschaftsmeisterin Maria Berner-Leis geht es hier schon ein wenig anspruchsvoller zu, deshalb reiten die Kinder erst ab einem Alter von vier Jahren.

Das Pony-Team unseres Vereins erlernt unter fachkundigen Anweisungen die Feinheiten des Reitens. Sie werden behutsam an den Ablauf von Turnieren und Reitabzeichenprüfungen herangeführt, um später vielleicht sogar als Krönung in den Kader aufgenommen zu werden.

Alle Reitschüler, die Interesse haben, sich selbst einmal auf dem Pferd reiten zu sehen, können Dressur- und Springkurse mit Videoaufzeichnung besuchen. Im Anschluss eines solchen Kurses werden mit geschulten Augen die Fehler der Schüler analysiert und hilfreiche Tipps gegeben, um in Zukunft noch besser zu werden.

Ganz neue Erfahrungen sammeln die Jugendlichen bei den Besuchen auf Geländestrecken in unserer Umgebung. Auf unseren sicheren Ponys wird solch ein Ausflug schon einmal zum Highlight aller Reitkurse! Auch auswärts ist Maria immer an Bord, die jeden Fehler sieht und uns bei der Korrektur hilfreich zur Seite steht.